Vita

Pascal Blenke wurde schon in jungen Jahren von seinen Eltern an die Musik herangeführt. Bereits 2006 begann er mit klassischem Klavierunterricht und wechselte 7 Jahre später nach Augsburg an die Musikschule Downtown, an der er bei Tom Jahn das erste Mal in Kontakt mit Jazz und Popmusik kam. Nebenbei nahm er klassischen Klarinettenunterricht und ab 2014 auch modernen Gesangs-unterricht. Noch im selben Jahr gewann er erstmals einen Förderpreis bei ,,Jugend Jazzt’’ und wurde 2 Jahre später Pianist im Landesjugendjazzorchester Bayern. 

Der Anfang seiner musikalischen Karriere gestaltete sich sehr vielfältig durch Begleitung von Gospelchören und Gottesdiensten, Hintergrundmusik bei diversen Events, einer Partyband und einem Jazztrio. Über mehrere Jahre hinweg war er zudem der Frontman der Band des Augsburger Konficamps in Grado (Italien).

Der Zukunftsplan beinhaltete zu dieser Zeit ein Jazzklavierstudium. Durch ein Schulmusical wurde jedoch seine Begeisterung für Jazzgesang geweckt. In den folgenden Jahren nahm er zusätzlich Gesangsunterricht bei Alexandrina Simeon und sammelte parallel weitere Jazzerfahrungen im Projektchor des Sacred Concert von Duke Ellington. 2017 absolvierte er erfolgreich sein Abitur und begann im Oktober selben Jahres sein Jazz-/Pop-Studium mit Hauptfach Gesang bei Fola Dada an der Musikhochschule Stuttgart. Nach seinem Umzug dorthin wurde er zudem als Sänger in das Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg aufgenommen, mit welchem er im Frühling 2019 auf Vietnam-Tournee war und im November des selben Jahres eine CD in den SWR-Studios aufnahm.

Im Winter 2018 startete Pascal außerdem sein erstes Soloprojekt ,,Pascal Blenke’’ mit selbstkomponierten Songs im Bereich Pop, Jazz, Funk und HipHop. Mit einer eigens zusammen gestellten Band spielte er im Raum Stuttgart, Augsburg und Mannheim diverse Auftritte und gewann zudem drei Bandwettbewerbe. Im Sommer 2019 durfte er bei den Jazz Open in Stuttgart mit jenem Soloprojekt als Vorband von Jazz Ikone Jamie Cullum spielen. Der Höhepunkt war die Veröffentlichung der ersten eigenen CD im Oktober 2019, welche mithilfe eines Crowdfundings finanziert wurde. Mittlerweile sind die Songs auch auf iTunes, Spotify, etc. zu finden. 

Eine seiner größten Leidenschaften ist das Songwriting. Seit 2015 komponiert er regelmäßig und schreibt neben den Songs für sein Soloprojekt auch Bigband-Arrangements und Orchesterstücke. Als Ausgleich zur Musik betätigt er sich des Weiteren auch sportlich und erwarb 2019 seine C-Trainer-Lizenz im Tennis.

Auszeichnungen

1. Platz Regionalwettbewerb Jugend Musiziert (klassisch Klavier)
Förderpreis bei "Jugend Jazzt" Bayern
Gewinn des Mannheimer Bandwettbewerbs "Jazz Hautnah"
2. Preis des Lionswettbewerbs für Jazz-/Popgesang
Gewinn des Lionswettbewerbs für Newcomer