Vita

Pascal Blenke wurde schon in jungen Jahren von seinen Eltern an die Musik herangeführt und begann 2006 mit 7 Jahren das Klavierspielen. Nach 7 Jahren klassischem Unterricht, wechselte er nach Augsburg an die Musikschule Downtown, wo er bei Tom Jahn das erste Mal in Kontakt mit Jazz und Popmusik kam. Nebenbei nahm er klassischen Klarinettenunterricht und ab 2014 auch modernen Gesangsunterricht. Noch im selben Jahr gewann er mit seiner ersten Jazzcombo einen Förderpreis bei Jugend Jazzt und wurde 2 Jahre später Pianist im Landesjugendjazzorchester Bayern. Weitere Auftrittsmöglichkeiten bekam er in Gottesdiensten, wo er die musikalische Gestaltung bis heute regelmäßig übernimmt. Zudem begleitete er diverse Gospelchöre, spielte auf Hochzeiten und machte Hintergrundmusik bei privaten Veranstaltungen, Firmenfeiern etc. 

Der Zukunftsplan beinhaltete zu dieser Zeit ein Jazzklavierstudium. Doch das Schulmusical Chicago, in dem Pascal eine Hauptrolle bekam, weckte seine Begeisterung für Jazzgesang. Er gründete außerdem eine Partyband mit der er als Leadsänger u.a. auf dem Konfirmandencamp in Grado und auf Partys im Raum Augsburg Auftrittserfahrungen sammelte. In den folgenden Jahren nahm er zusätzlich Jazzgesangsunterricht bei Alexandrina Simeon und ließ sich speziell auf die Aufnahmeprüfung für das Jazz-/Popgesang-Studium von Robert Keller vorbereiten. Weitere Jazzerfahrungen sammelte er im Projektchor des Sacred Concert von Duke Ellington. Die Klassik legte er jedoch nie beiseite und erreichte 2017 den 1. Platz beim Regionalwettbewerb Jugend Musiziert mit klassischem Klavier. Im selben Jahr absolvierte er sein Abitur und spielte noch während der Prüfungszeit bei insgesamt 8 Musikhochschulen vor, von denen er 5 Zusagen erhielt. Im Oktober 2017 begann Pascal sein Studium in Stuttgart bei Fola Dada und Anne Czichowsky und wurde ein halbes Jahr später Sänger im Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg.

Eine seiner größten Leidenschaften ist Songwriting. Seit 2015 nahm er klassischen Tonsatzunterricht und lernte die Grundlagen der Mehrstimmigkeit und der Musiktheorie. Noch im selben Jahr schrieb er seinen ersten Popsong und komponiert seitdem regelmäßig. Auch begann er die Arbeit mit Logic und produzierte eigene Songs am Computer. Mittlerweile schreibt er sowohl eigene Songs im Bereich Pop, Jazz, Funk und HipHop für sein Soloprojekt, als auch Bigband-Arrangements und Orchesterstücke. Im März 2018 gründete Pascal eine Band die zum ersten Mal ausschließlich seine Stücke mit ihm als Frontman auf die Bühne bringt. Im Dezember gewann er mit diesem Projekt den Bandwettbewerb Jazz Hautnah Mannheim.